Max Keiser: We zien een prijs van $400K voor Bitcoin…

Max Keiser – een bitcoin-investeerder en gastheer van het Keiser-rapport – is van mening dat de nummer één digitale valuta per marktkapitalisatie de komende jaren zal stijgen tot $400.000 per eenheid.

Max Keiser: Vergeet $100K. We staan op het punt om $400K te zien…

Aanvankelijk heeft Keiser al lang een prijs van 100.000 dollar voor de digitale valuta aangeprezen. Naar verluidt voorspelt hij zo’n bedrag sinds het jaar 2011, maar nu is hij ervan overtuigd dat de eindprijs voor bitcoin vier keer zo hoog zal zijn, en hij is ervan overtuigd dat het zal gebeuren omdat de Amerikaanse dollar op het punt staat om in te storten en uit te sterven.

Hij verklaarde:

Mijn doel voor BTC sinds 2011 is $100.000 en ik heb dat onlangs verhoogd naar $400.000. De timing hangt af van wanneer de dollar precies instort.

Sinds de Verenigde Staten stimulerende betalingen van ongeveer $1.200 per stuk aan Amerikaanse burgers hebben gedaan, wordt door crypto en financiële analisten overal geloofd en verklaard dat de Amerikaanse dollar op een dag zal uitsterven of dat het zal worden onderworpen aan economische strijd en inflatie. Cijfers zoals die van Elon Musk hebben het stimuleringsplan bekritiseerd omdat het gewoon afhing van geld dat uit het niets werd gedrukt, wat volgens Musk en anderen niet zonder ernstige gevolgen kan gebeuren.

Men kan echter ook stellen dat hun sentiment over de dood van ’s werelds machtigste munt een beetje voorbarig kan zijn. Om te beginnen was het stimuleringspakket eenmalig. Terwijl het Bitcoin Trader op het moment van schrijven mogelijk een tweede ronde van stimulushulp overweegt, is dit geld nog niet uitgegeven en krijgt het enige afkeuring van de Republikeinen, die zien dat de uitgifte van verdere fondsen mogelijk tot problemen zou kunnen leiden.

Bovendien is de Amerikaanse dollar een veelzijdige valuta die niet alleen in de VS maar ook in andere regio’s wordt gebruikt. Verschillende landen zijn afhankelijk van de kracht van de dollar, dus het idee dat de Amerikaanse regering het gewoon laat lijden of uit elkaar valt is een beetje belachelijk. Misschien is het probleem wel dat crypto-analisten zo snel aannemen dat er problemen zijn met fiat of dat het onstabiel is dat ze overhaast conclusies trekken.

Zou de Amerikaanse dollar echt uit elkaar kunnen vallen?

Keiser volgde zijn eerste gedachten op met een tweet die suggereerde dat bitcoin potentieel zo groot zal worden, dat het zelfs zal concurreren met activa als goud en USD in de toekomst voor wereldwijde dominantie over de financiële ruimte. Hij legt uit:

Liefdescompetitie. Een paar jaar geleden zagen we enige concurrentie tussen altcoins die probeerden het op te nemen tegen bitcoin. BTC heeft ze verpletterd en alle sleutelgegevens hebben aangetoond dat BTC wegloopt met de markt en dat geen enkele altmunt het overleeft. Volgende stop: BTC concurreert rechtstreeks met goud en USD voor wereldwijde suprematie.

In de perstijd is de bitcoin sinds het weekend met een paar honderd dollar omhoog gesprongen en wordt er weer voor iets meer dan 9.400 dollar gehandeld.

DeFi records „exponential“ asset growth

 

Decentralized finance (DeFi) continues to grow at an exponential rate and the number of new DeFi assets has increased almost tenfold over the same period last year.

DeFi Zerion project founder Evgeny Yurtaev shared a Twitter graph showing that the number of new assets nearly doubled in the last month and commented that the growth „seems exponential to me. The number of new Bitcoin Rush reached over 1,000 for the first time last month, and the Uniswap Protocol accounts for approximately 75% of them.

Rif, Money On Chain and Defiant will be presented at a DeFi meeting for Bitcoin on RSK

 

„Similar to what [the] Internet did to content, DeFi is doing it to finance,“ Yurtaev said.

„DeFi is the new FinTech. It all comes down to the cost of distribution. The Internet put it close to zero for content. However, it didn’t happen in finance.“

On the way to 600,000
The total number of DeFi users over time approaches 600,000 according to the Ethereum Dune Analytics platform. The total number of DeFi users reached 193,000 in May. Most of the growth comes from Kyber (74,360) and Uniswap (70,739). The figures exclude 362,000 users of IAD.

Kava’s DeFi project was launched at the Cosmos blockchain

Ethereum DeFi users over time

DeFi Ethereum users over time. Source: Dune Analytics

The increase in the year to date is just under 100,000 users, and only in March did we experience a slight decrease in the number of new users, potentially caused by the global spread of COVID-19.

ConsenSys starts compliance service focused on DeFi
Mistrust drives adoption
Although the total numbers are still small in the overall scheme of things, adoption is growing and this is likely to increase as projects become more user-friendly. The total market capitalisation of all DeFi projects has exceeded USD 2 billion according to DeFi Market Cap.

A CoinGecko report showed that 89% of the respondents knew about Defi, and that the best known application was MetaMask.

Der Binance Insurance Fund wurde während des 20% BTC-Einbruchs am Sonntag mit 13 Millionen US-Dollar aktiv

Der Versicherungsfonds von Binance, der seine Benutzer vor Liquidationen mit automatischem Schuldenabbau auf der Binance Futures-Plattform schützt, verbrauchte nach dem jüngsten Preisverfall bei Bitcoin mehr als 13 Millionen US-Dollar. Die Börse hat erklärt, dass sie beabsichtigt, dem Fonds weitere 30 Millionen US-Dollar hinzuzufügen, um ihre Händler weiterhin zu schützen.

13 Millionen US-Dollar zum Schutz der Benutzer bei der jüngsten Preiskrise bei Bitcoin

Binance Futures etabliert sich weiterhin als führende Plattform für den Handel mit Bitcoin- und Kryptowährungsderivaten. Der Versicherungsfonds soll Benutzer in Zeiten starker Preisschwankungen und Liquidationen mit automatischer Entschuldung schützen. Gestern verlor Bitcoin Trader in weniger als 10 Minuten etwa 20% seines Wertes, da sein Preis von etwas weniger als 10.000 USD auf etwa 8.000 USD stieg, bevor er sich wieder auf das aktuelle Handelsniveau erholte.

In dieser Zeit gab der Versicherungsfonds von Binance rund 13 Millionen US-Dollar aus, um die Nutzer vor Liquidationen zu schützen. Dies geht aus den verfügbaren Mitteln des Fonds gemäß der offiziellen Website hervor.

Am 10. Mai verfügte der Fonds über USDT im Wert von über 21 Mio. USD, am 11. Mai wurde diese Zahl jedoch dramatisch auf 7,7 Mio. USD reduziert.

richtigen Lösungen bei Bitcoin Era

Binance will 30 Millionen Dollar mehr hinzufügen

In einem offiziellen Beitrag teilte Binance auf Twitter mit, dass sie beabsichtigen, einen zusätzlichen Versicherungsfonds im Wert von 30 Millionen US-Dollar bereitzustellen, „um unsere Benutzer zu unterstützen und weiterhin zu schützen“.

Der #BinanceFutures Insurance Fund hat gestern über 13.000.000 USDT verwendet, um Benutzer vor weiteren ADLs zu schützen.

Wir werden zusätzlich zu den 7.500.000 USDT ab dem 30. April weitere 30.000.000 USDT in den Versicherungsfonds investieren, um unsere Benutzer zu unterstützen und weiterhin zu schützen.

Die Bedeutung solcher Fonds ist für die Handelsgemeinschaft von zunehmender Bedeutung. Der Preis von Bitcoin ist besonders volatil und 20% Swings sind nicht ungewöhnlich. In Zeiten wie diesen ist es wichtig, die richtigen Mechanismen zum Schutz der Händler beizubehalten.

Nicht nur das, sondern auch Lösungen wie der Versicherungsfonds von Binance sind erforderlich, um die Branche als eine Branche zu etablieren, auf die sich auch institutionelle Anleger konzentrieren können.

Coinshares erwirbt Gabi Trading: Neue Einheit handelte 2019 mit Krypto im Wert von 3 Milliarden US-Dollar

Coinshares startete am Donnerstag sein Handelsgeschäft, Coinshares Capital Markets (CSCM), und berichtete, dass die Einheit 2019 Kryptowährung im Wert von über 3 Mrd. USD und im ersten Quartal 2020 1,5 Mrd. USD gehandelt hat.

Der britische Digital Asset Manager benennt Gabi Trading im Grunde genommen um, ein Unternehmen, das sich laut einer Pressemitteilung in der Endphase der Akquisition befindet

CSCM betreibt ein Portfolio von Handelsinstrumenten, das elektronischen Handel, Liquiditätsbereitstellung sowie Kreditvergabe und -aufnahme umfasst. Es bietet hier auch maßgeschneiderte Absicherungs- und Risikomanagementlösungen für BTC-Miner, Börsen, Broker und Kryptofonds.

Coinshares Capital Markets war ein aktiver Eigenhandelszweig der Global Advisors Group. Das Unternehmen wird seine Dienstleistungen nun im Rahmen des Rebrandings für relevante Gegenparteien öffnen.

„Diese Initiativen sind Teil der Mission von Coinshares, Kunden eine anspruchsvolle, zweckmäßige Suite von Produkten und Dienstleistungen anzubieten, die speziell für digitale Assets entwickelt wurden“, sagte das Unternehmen.

„Diese Akquisition ist Teil einer größeren strategischen Neuausrichtung unter der neuen Führung des Unternehmens, die sich aus dem Chief Executive Officer Jean-Marie Mognetti zusammensetzt. Chief Strategy Officer, Meltem Demirors; und Chief Revenue Officer Frank Spiteri “, fügte er hinzu.

richtigen Lösungen bei Bitcoin Era

Im November 2019 hat Coinshares seine amerikanische Präsenz durch den Erwerb einer Broker-Dealer-Lizenz von der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde für die Finanzindustrie ausgebaut

Die Lizenz wurde durch den Erwerb eines unter Group Capital registrierten Broker-Händlers erhalten, der dann in Coinshares Capital umbenannt wurde.

CSCM hat eine historische Beziehung zu Coinshares und hat die passiven Produkte und die Fondsfamilie des Unternehmens unterstützt.

Die Einheit hat zuvor auch proprietäre Handelsstrategien für das sechs Jahre alte Unternehmen für die Verwaltung digitaler Vermögenswerte eingesetzt, das Niederlassungen in Jersey, London, Stockholm und New York hat.

Angewandte Blockchain-Finanzierungsrunde zieht Capital an

Angewandte Blockchain-Finanzierungsrunde zieht $2,5 Millionen von QBN Capital an

Die angewandte Blockketten-Finanzierungsrunde hat dem Unternehmen Mittel in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar eingebracht. Das DLT-basierte Unternehmen wird von der Shell-Gruppe unterstützt und entwickelt „Zero-Knowledge-Proof“-Anwendungen für den Einsatz in Business-to-Business-Umgebungen.

richtigen Lösungen bei Bitcoin Era

QBN Capital führte die Finanzierungsrunde für die angewandte Blockkette an, da es über einen speziellen Fonds zur Förderung von Projekten verfügt, die neben auf den Datenschutz ausgerichteten Lösungen auch ZKP-Plattformen umfassen. Philea Chim von QBN Capital sagt, dass ZKPs die richtigen Lösungen bei Bitcoin Era zur Datenverwaltung bieten. Er fügte hinzu, dass ZKPs dazu beitragen, die Privatsphäre der Benutzer während der Kommunikation zwischen den Entitäten zu schützen.

Die Plattform erleichtert Partnerschaften zwischen zahlreichen Firmen und schützt gleichzeitig deren Privatsphäre, einschließlich geschützter Daten. Die Plattform wird derzeit von der Firma getestet. Das im Entstehen begriffene Projekt hat jedoch Unternehmenskunden, zu denen Unternehmen aus verschiedenen Branchen gehören, darunter Telekommunikations-, Luftfahrt-, Energie- und Finanzunternehmen.

Adi Ben-Ari von Applied Blockchain sagte, das Unternehmen sei stolz darauf, eine Lösung zu schaffen, die den Bedürfnissen kommerzieller Kunden gerecht wird. Sie hilft ihnen, ihre Privatsphäre zu schützen, Daten zu sichern und persönliche Daten sicher zu verarbeiten. Er fuhr fort, dass die Zusammenarbeit mit QBN der Plattform helfen wird, ihre Expansionspläne in Asien voranzutreiben.

Wachsendes Interesse von Unternehmen an ZKPs

Die Plattform zeigt die Unternehmensanwendungen der Zero-Knowledge-Proof-Technologie. Bis jetzt waren die ZKPs die Domäne der Datenschutzmünzen und bleiben weitgehend auf die Kryptoindustrie beschränkt. In letzter Zeit ist das Interesse an den ZKP jedoch sprunghaft angestiegen, und ihre Anwendungen im Unternehmensbereich gewinnen an Dynamik. Die Gemeinschaft ist bestrebt, die Sicherheitsmerkmale laut Bitcoin Era der ZKP mit den Datenschutzanforderungen von Unternehmen über ein Netzwerk zu integrieren.

Das Baseline Protocol, das gemeinsam von Microsoft, ConsenSys und Ernst & Young entwickelt wurde, stuft die ZKPs als ihren grundlegenden Bestandteil ein. Wie aus der Applied Blockchain-Finanzierungsrunde hervorgeht, werden Null-Wissens-Beweise auch im Unternehmensbereich immer beliebter, seit EY ein eigenes privates ZKP-Transaktionsprotokoll angekündigt hat.